Wissenswertes über Kaiserslautern

Kaiserslautern ist eine kreisfreie Industrie- und Universitätsstadt am nordwestlichen Rand des Pfälzerwalds im Süden von Rheinland-Pfalz. Sie ist Sitz der Kreisverwaltung des Landkreises Kaiserslautern.

Kaiserslautern war bereits zu karolingischer Zeit Königshof. Die Blütezeit der Siedlung begann Mitte des 12. Jahrhunderts, als Friedrich I. Barbarossa die um 1100 errichtete Burg zu einer Pfalz erweitern ließ. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Stadt nacheinander von Spaniern, Schweden und Kaiserlichen erobert. Im Pfälzischen und Spanischen Erbfolgekrieg besetzten Franzosen die Stadt und zerstörten die Burg Barbarossas sowie das daneben von Johann Casimir im 16. Jahrhundert erbaute Schloss. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die inzwischen zum Königreich Bayern gehörende Stadt Mittelpunkt des Pfälzischen Aufstands; zugleich entwickelte sie sich dank zahlreicher Firmengründungen in der Textilbranche, der Metallindustrie und dem Maschinenbau neben Ludwigshafen am Rhein zum bedeutendsten Industriestandort der Pfalz.

Internationale Bekanntheit erlangte die Stadt vor allem durch seinen Fußballverein 1. FC Kaiserslautern.

Am 31. Dezember 2019 zählte die Stadt 100.030 Einwohner; sie ist damit die fünftgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz. Flächenmäßig ist Kaiserslautern die größte Stadt in Rheinland-Pfalz.

Die Kaiserslautern Military Community mit rund 50.000 Militärangehörigen und Zivilisten bildet den weltweit größten US-Militär-Stützpunkt außerhalb der Vereinigten Staaten. Die der Military Community angehörenden Personen, die in Kaiserslautern wohnen, werden bei der Einwohnerzahl nicht berücksichtigt.

(Informationen zu Kaiserslautern sind auszugsweise aus Wiki-Artikel Kaiserslautern.)

Humbergturm @ Pfalz.Touristik e.V., Foto: Dominik Ketz
k

Pfalz Du mal die Barbarossastadt erkunden willst …

Herzlich willkommen in Kaiserslautern

Mutter Natur hat es gut gemeint mit Kaiserslautern. Der reizvollen Lage inmitten des Biosphärenreservates Pfälzerwald-Nordvogesen mit seiner Nähe zu Frankreich oder der „Toskana Deutschlands“ verdanken die Menschen Lebensqualität, Naturverbundenheit
und ihren Hang zur Gemütlichkeit. Nebenbei haben sich diese paradiesischen Zustände auch auf die Mentalität der Region und ihrer Bewohner übertragen.

Wanderfreunde finden vor den Toren der Stadt zahlreiche ausgeschilderte Wanderwege, darunter mit dem „Pfälzer Waldpfad“ einen der drei großen Pfälzer Prädikatswanderwege. Wer die Wanderschuhe einfach mal stehen lassen möchte, darf sich auf Urlaub zwischendurch im Freizeitbad und Saunaparadies monte mare freuen. Im Sommer locken das Warmfreibad, das Strandbad Gelterswoog und das legendäre Freibad Waschmühle ins kühle Nass. Fast schon zum Pflichtprogramm zählt der Besuch eines Fußballspiels des 1. FC Kaiserslautern im Fritz-Walter-Stadion.

Fritz-Walter-Stadion @ Pfalz.Touristik e.V., Dominik Ketz
Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern Museum Gebäude Foto pxel_photographer Pixabay

Blick auf Kaiserslautern, Museum Pfalzgalerie

p

Tourist-Information Kaiserslautern

Fruchthallstraße 14
67655 Kaiserslautern

Tel.: 0631 365-2317
Web: https://www.kaiserslautern.de/tourismus/
E-Mail: touristinformation@kaiserslautern.de

Öffnungszeiten:

Die – Fr
09:00 – 17:00 Uhr

Sa
10:00 – 14:00 Uhr

Was Sie noch wissen sollten.

„Blühende Landschaften“ gibt es auf der Gartenschau und im Japanischen Garten zu entdecken.

Natürlich lohnt sich immer ein Ausflug in die bewegte Geschichte. Ob auf eigene Faust oder bei einem geführten Stadtrundgang: Die von Kaiser Barbarossa erbaute Kaiserpfalz darf dabei ebenso wenig fehlen wie das Stadtmuseum und die Gassen der Altstadt. Kulturfreunde kommen im Pfalztheater, der Fruchthalle, dem Kulturzentrum Kammgarn und dem mpk – Museum Pfalzgalerie auf ihre Kosten.

Kaiserpfalz mit Rathaus @ Stadt Kaiserslautern
Martinsbrunnen @ Stadt Kaiserslautern
Japanischer Garten @ Pfalz.Touristik e.V., Dominik Ketz

Kaiserslautern hat seinen ganz eigenen Charme

Nutzen Sie doch Ihren Aufenthalt in Kaiserslautern zu einem ausgedehnten Einkaufsbummel! Die Shoppingmeile bietet einen kreativen Mix aus bekannten Marken und inhabergeführten Geschäften mit ihrem ganz eigenen Charme. Direkt im Anschluss an die Fußgängerzone präsentiert sich eine Einkaufs-Mall mit rund 100 Shops inmitten der City. Restaurants und Bars finden sich übrigens an jeder Ecke, egal ob Sie die pfälzische Küche oder internationale Gerichte favorisieren.

Fruchthalle @ Pfalz.Touristik e.V., Dominik Ketz

Sie sehen: Langweilig wird es in Kaiserslautern nie.

Dafür sorgen auch die zahlreichen Veranstaltungen in der City. Legendär ist das Altstadtfest mit seinen mehr als 150.000 Besuchern, aber auch das Barbarossa-Fest „Swinging Lautern“. Die internationalen Jazz- und
Bluesfestivals in der Kammgarn, die zweimal jährlich stattfindende „Lautrer Kerwe“ auf dem Messeplatz, die Lange Nacht der Kultur, zahlreiche Breitensportveranstaltungen sowie Theater- und Musikfeste haben längst ihre Fans und ein treues Publikum gefunden.

Weitere Informationen, Tipps und Urlaubsangebote finden Sie unter www.kaiserslautern.de/tourismus oder www.pfalz-du-mal.de.

Sie haben haben eine Frage?

Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Datenschutz

5 + 12 =

Allgemeine Infos zu Kaiserslautern auszugsweise aus Wikipedia, Artikel Kaiserslautern.

Informationen und Text zur Tourist-Info Kaiserslautern mit freundlicher Genehmigung Tourist-Info Kaiserslautern, Frau Manuela Margraf als Kooperationspartner  des Deutschen Caravan Verbands.

Verwendete Fotos:

Titelfoto: Gebäude Häuser Stadt Sonnenuntergang Kaiserslautern Foto pxel_photographer Pixabay
Humbergturm @ Pfalz.Touristik e.V., Foto: Dominik Ketz
Fritz-Walter-Stadion @ Pfalz.Touristik e.V., Dominik Ketz
Fruchthalle @ Pfalz.Touristik e.V., Dominik Ketz
Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern Museum Gebäude Foto pxel_photographer Pixabay
Kaiserpfalz mit Rathaus @ Stadt Kaiserslautern
Martinsbrunnen @ Stadt Kaiserslautern
Japanischer Garten @ Pfalz.Touristik e.V., Dominik Ketz
Fruchthalle @ Pfalz.Touristik e.V., Dominik Ketz