Allgemeine Informationen zu Köln

Köln ist eine kreisfreie Stadt im Land Nordrhein-Westfalen mit rund 1,1 Millionen Einwohnern. Sie ist die bevölkerungsreichste Kommune des Landes und die viertgrößte Deutschlands. Die Stadt am Rhein gehört zum Regierungsbezirk Köln, dessen Verwaltungsbehörde – die Bezirksregierung Köln – hier ihren Sitz hat. Die Region Köln/Bonn ist das Zentrum des Ballungsraums zwischen Kölner Bucht und Oberbergischem Land mit gut vier Millionen Einwohnern und zugleich das rheinische Bevölkerungszentrum der Metropolregion Rheinland mit rund neun Millionen Einwohnern.

Die Stadt zählt vor allem wegen des bedeutenden Kölner Doms und ihrer romanischen Kirchen sowie weiterer mittelalterlicher Baudenkmäler, einer über 2000-jährigen Stadtgeschichte, bedeutsamer Veranstaltungen sowie ihres kulturellen und kulinarischen Erbes zu den wichtigsten Reisezielen in Europa.

Als Hansestadt war Köln mit seiner zentralen Verkehrslage ein wichtiger Handelsstandort. Köln besitzt als Wirtschafts- und Kulturmetropole internationale Bedeutung. Die Stadt zählt zu den wichtigsten Standorten der Chemie- und Automobilindustrie und beherbergt, teilweise zusammen mit einigen ihrer Vororte, Firmensitze und Produktionsstätten von Automobilmarken wie Ford und Toyota sowie Chemiekonzerne wie Lanxess. Die Karnevalshochburg ist außerdem Sitz vieler öffentlicher Verbände und professioneller Sportvereine.

(Informationen auszugsweise Wikipedia-Artikel, Köln)

Wir freuen uns, dass Du da bist!

Dom und Rhein, Kultur und Kulinarik, Shopping und Kölsch. Köln bietet viele Highlights, doch vor allem wegen dem einzigartigen Lebensgefühl haben schon viele Besucher ihr Herz an die Domstadt verloren. Zu einem großen Teil liegt das an der entspannten und lebensfrohen Mentalität der Kölnerinnen und Kölner.

Dazu spielen natürlich auch die Sehenswürdigkeiten und unzähligen Events eine entscheidende Rolle, sowie die bunte Vielfalt in den Bereichen Design, Musik, Kultur und Food. Trotz urbanen Großstadt-Lifestyle wohnt Köln dabei eine gewisse Gemütlichkeit inne. Großflächige Parkanlagen und Rheinpromenaden laden zu Spaziergängen, Radtouren und Outdoor Sport ein.

Dazu sorgen zahlreiche Biergärten, nahe gelegene Badeseen und Thermalbäder für entspannte Auszeiten. Köln ist so facettenreich, lebens- und liebenswert wie kaum eine andere deutsche Großstadt: Und die „kölsche Lebensart“ steckt an – Grund genug, Köln zu besuchen!

 

Visit Köln, KölnTourismus GmbH

Kardinal-Höffner-Platz 1
50667 Köln

Tel.: +49 (0) 221. 346 43 0
Fax: +49 (0) 221. 34 643 429

Email: info@koelntourismus.de

Web: www.koelntourismus.de

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
09.00 bis 19.00 Uhr

Freitag bis Samstag
09.00 bis 19.00 Uhr

Sonntag geschlossen

So finden sie uns.

 

KölnShop, Foto: Dieter Jacobi / KölnTourismus GmbH
Aachener Weiher, Foto: Dieter Jacobi / KölnTourismus GmbH<br />
Köln ist eine der grünsten Städte Deutschlands. Die Parks laden im Sommer zum Relaxen ein

Interessante und weiterführende Links

Stöbern Sie in Ruhe mal durch.
Kölnpanorama, Foto: Dieter Jacobi / KölnTourismus GmbH

Besondere Veranstaltungen in Köln 2023

c-o pop  Foto: Marcel Kamps

Straßenkarneval: 16.02. bis 22.02.2023
mehr erfahren >

Lit.COLOGNE: 01.03. bis 11.03.2023
mehr erfahren >

c/o pop Festival: 26.04. bis 30.04.2023
mehr erfahren >

ColognePride: 24.06. bis 09.07.2023
mehr erfahren >

Kölner Sommerfestival: 28.06. bis 23.07.2023
mehr erfahren >

Fine Food Days Cologne: 20.08. bis 03.09.2023
mehr erfahren >

Das müssen Sie gesehen haben in Köln! Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps.

Viertel Kwartier Latäng, Foto: Bilderblitz / KölnTourismus GmbH

Das Kwatier Latäng (Kölsch für Quartier Latein) ist das Studentenviertel Kölns. Auf der Zülpicher Straße sind unzählige Bars beheimatet und auch die Kölner Universität.

Radfahren am Rheinboulevard, Foto: www.badurina.de / KölnTourismus GmbH

Der 2015 eröffnete Rheinboulevard eignet sich toll als Pause auf dem RheinRadWeg. Auf der großen Freitreppe kann man gut eine kleine Verschnaufspause einlegen und dabei das weltberühmte Altstadtpanorama genießen.

Rheinpark, Foto: Stadt Köln

Zwischen Mülheim und Deutz erstreckt sich der 40 Hektar große Rheinpark. Im Sommer eignet sich diese grüne Oase ideal zum Ausspannen oder für verschiedenste Sportarten wie Inline-Skaten, Joggen oder Ballsport auf den riesigen Rasenflächen. 

Der Kölner Dom
Innenraum

Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen und der Mittelpunkt der Stadt und mit über 6 Millionen Besuchern pro Jahr Deutschlands beliebteste Sehenswürdigkeit. Obschon der Grundstein im Jahr 1248 gelegt wurde, kam es erst 1880 zur Vollendung der fünfschiffigen gotischen Kathedrale. Die beiden rund 160 m hohen Türme beherrschen das Panorama der Domstadt und machen den Kölner Dom zur dritthöchsten Kathedrale weltweit. Aufgrund der beeindruckenden gotischen Architektur, der seit 1164 dort liegenden Gebeine der Heiligen Drei Könige, den herausragenden Glasmalereien und vielen weiteren Kunstwerken, wurde der Kölner Dom 1996 zum UNESCO
Weltkulturerbe erklärt.

Eintritt: frei
Besonderheiten: bitte beachten Sie das Verbot für größere Gepäckstücke und dass je nach Gottesdienstzeiten zeitweise keine oder nur eingeschränkte Besichtigungen möglich sind.
Adresse: Domkloster 4, 50667 Köln
Homepage: www.koelntourismus.de/sehen-erleben/poi/koelner-dom, www.koelner-dom.de

Weitere Sehenswürdigkeiten in Köln finden Sie nachfolgend in der PDF-Datei.

Luftaufnahme Kölner Dom, Foto: KölnTourismus

Sie haben haben eine Frage?

Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Datenschutz

9 + 7 =

Allgemeine Infos zu Köln, Wikipedia Artikel Köln. Informationen und Texte zur Tourist-Info Köln mit freundlicher Genehmigung visitKöln // KölnTourismus, Frau Marie Stawinoga als Kooperationspartner des Deutschen Caravan Verbandes.

Verwendete Fotos:

Kölner Dom und Hohenzollernbrücke, Foto: www.badurina.de / KölnTourismus GmbH

Der Rheinauhafen und dessen Kranhäuser, Foto: Tobias Kruse

KölnShop, Foto: Dieter Jacobi / KölnTourismus GmbH

Aachener Weiher, Foto: Dieter Jacobi / KölnTourismus GmbH

Kölnpanorama, Foto: Dieter Jacobi / KölnTourismus GmbH

c/o pop Festival, Foto: c-o pop / Marcel Kamps

Viertel Kwartier Latäng, Foto: Bilderblitz / KölnTourismus GmbH

Radfahren am Rheinboulevard, Foto: www.badurina.de / KölnTourismus GmbH

Rheinpark, Foto: Stadt Köln

Luftaufnahme Kölner Dom, Foto: KölnTourismus

Nachtleben – Bars und Clubszene im Belgischen Viertel, Foto: Axel Schulten / KölnTourismus GmbH